Macbook Ruhezustand deaktivieren – zuklappen und weiterarbeiten?

Macbook Ruhezustand

Eine viel diskutierte Funktion bei Apple Notebooks ist das Verhalten beim Schließen des Deckels – Stichwort Macbook Ruhezustand deaktivieren. Wird bei laufendem System das Display zugeklappt, aktiviert dies automatisch den Ruhezustand. Jedoch gibt es Situationen, in denen die Funktionalität auch bei geschlossenem Display durchaus wünschenswert wäre: umfangreiche Downloads, zeitintensive Datentransfers wie Time Machine Backups oder aber das Streamen von Musik und Filmen übers Netzwerk. Doch wie kann man den Standby-Modus effektiv verhindern und am Mac den Ruhezustand auch bei zugeklappten Display umgehen? 

Welche Systemeinstellung was bewirkt (Macbook Ruhezustand)

Wer auf seinem Mac-Notebook den Ruhezustand deaktivieren möchte, findet die entsprechende Option in den „Systemeinstellungen“ unter der Rubrik „Energie sparen“. Mittels Schieberegler kann das Zeitintervall zum Einsetzen des Ruhezustands für Computer beziehungsweise Monitor auf „Nie“ gesetzt werden. Darüber hinaus sind je nach Stromversorgung (Batterie oder Netzteil) abweichende Einstellungen möglich. Problematisch ist unter Umständen auch jene integrierte Funktion, die den aktuellen Benutzer bei anhaltender Inaktivität automatisch abmeldet. Unter der Rubrik „Sicherheit“ > „Allgemein“ lässt sich in den „Systemeinstellungen“ Automatisches Abmelden deaktivieren. Die entsprechende Einstellung verbirgt sich hinter der Schaltfläche „Weitere Optionen“, wobei für etwaige Änderungen zunächst über die Eingabe von Benutzername und Kennwort das Schloss in der linken unteren Ecke geöffnet werden muss. Danach einfach das Häkchen bei „Abmelden nach … Minuten Inaktivität“ entfernen und mit „OK“ bestätigen. Mit Ausnahme des sogenannten „Clamshell Modus“ setzt beim Zuklappen des Displaydeckels unweigerlich der Ruhezustand ein. Voraussetzungen für diesen „Display geschlossen“ Modus sind ein externer Monitor und externe Eingabegeräte (Tastatur und Maus bzw. Trackpad) sowie das angeschlossene Netzteil. Doch auch ohne ein solch aufwendiges Setup kann man seinen Mac dazu bringen, auch im zugeklappten Zustand weiterzuarbeiten.

„Power Nap“ als Ansatz oder „NoSleep“ als ultimative Lösung?

Seit OS X Mountain Lion (Version 10.8) besteht die Möglichkeit mit „Bordmitteln“ den Ruhezustand einigermaßen effizient zu nutzen. So können kompatible Mac-Computer über die sogenannte Power Nap Funktion eine Vielzahl von Aufgaben erledigen: in bestimmten Abständen E-Mails abrufen, Kalendereinträge aktualisieren oder andere iCloud-Aktualisierungen durchführen. Bei angeschlossenem Netzteil werden sogar Softwareaktualisierungen geladen oder Time Machine Backups erstellt. Auf unterstützen Geräten kann man die Funktion im Menü „Apple“ > „Systemeinstellungen“ > „Energie sparen“ mittels Häkchen entsprechend (de)aktivieren.

Einen Schritt weiter gehen Drittanbieter-Software wie das kostenlose Tool „NoSleep“. Unabhängig von der Stromquelle kann der Macbook Ruhezustand komplett unterdrückt werden und der Mac so im Dauerbetrieb laufen. Die Aktivierung der Anwendung erfolgt in wenigen Klicks über die Menüleiste. So kann man den Mac auch zuklappen, ohne in den Standby-Modus zu wechseln. Es empfiehlt sich jedoch vor dem Schließen das Display zu dimmen, um sowohl Energie als auch Hardware zu schonen. Darüber hinaus ist darauf zu achten, das Gerät nicht mit deaktiviertem Ruhezustand in einer Tasche zu transportieren, da sonst nahezu keine Lüftung bzw. Kühlung erfolgt. Zusätzlich können laufende Prozesse durch die zeitlich limitierte Stromversorgung unsauber abgebrochen werden.

iOS 8 Beta 4 Download – Installation ohne Developer Account

iOS 8 Beta 4 Download

In diesem Beitragt erfahrt Ihr, wie ihr die iOS 8 Beta 4 Version ohne Developer Account von Apple auf Eurem iOS Device installieren könnt. Es wird empfohlen, die Beta Version auf einem Testgerät zu installieren. Ihr solltet zudem beachten, das es sich um eine nicht fertige Entwickler Version von dem iOS Betriebssystem handelt und es daher zu Fehlern kommen kann. Evtl. funktionieren einige Apps wie WhatsApp nicht.

Vorraussetzungen um auf iOS 8 Beta zu aktualisieren:

weiterleseniOS 8 Beta 4 Download – Installation ohne Developer Account

MSC Magnifica spielt Happy Birthday & Seven Nation Army

MSC Magnifica spielt Happy Birthday & Seven Nation Army


MSC Magnifica und Seven Nation Army! Hier habe ich ein Highlight auf dem Hafengeburtstag 2014 gefunden! Das Kreuzfahrtschiff MSC Magnifica spielt Happy Birthday und den White-Stripes-Hit „Seven Nation Army“ mit dem Typhon (Schiffshorn).

Wie wird der Ton erzeugt?

weiterlesenMSC Magnifica spielt Happy Birthday & Seven Nation Army

Barcroft TV – Youtube Channel Tipp

Barcroft TV – Youtube Channel Tipp

Der Youtube Channel Barcroft TV zeigt außergewöhnliche und exclusive Videos von Naturereignissen, Tieren bis hin zu  Menschen, welche beispielsweise ein  bizarres Leben mit Tigern  oder Bären unter einem Dach führen. Meißt erstaunt man von der vielfalt von Wundern, abgelegenen Orten oder geheimen Plätzen verstreut über den ganzen Globus, welche dem normalen Menschen bisher vorenthalten blieb. Der Youtube Channel Barcroft TV sammelt und organisiert diese Videos und lässt uns von diesen Ereignissen ein Stück weit Teil haben.

weiterlesenBarcroft TV – Youtube Channel Tipp

Schnäppchen: Mediamarkt verkauft Applezubehör vergünstigt

Mediamarkt bietet eine Reihe von Applezubehör vergünstigt an. Diese Aktion ist ab sofort gültig und läuft am Mittwoch, den 05. März 2014 aus. Zu den vergünstigten Apple Produkten gehört die aktuelle Apple TV (3. Generation), welche nur seltene 79,- Euro statt 109,- Euro kostet. Die Magic Mouse wurde von den regulären 69,- auf 49,- Euro vergünstigt und die Earpods kosten nur noch 22,- statt 29,- Euro.

Mediamarkt-Discountaktion auf Applez-Zubehör
Mediamarkt-Discountaktion auf Apple-Zubehör

weiterlesenSchnäppchen: Mediamarkt verkauft Applezubehör vergünstigt

TextSecure: Die sichere Open-Source-Alternative zu WhatsApp

TextSecure Private Messengers
TextSecure Private Messenger

Die in der zweiten Version von Open WhisperSystems vorgestellte Open-Source Kurznachrichten-App, TextSecure Private Messenger, ist eine bislang nicht kommerzielle Alternative zu WhatsApp und anderen Apps, wie Threema und co.

Auch diese App setzt wie Threema, auf eine End-zu-End-Verschlüsselung. Die Kurznachrichten werden dabei primär über das Internet versandt, wodurch die Kosten für eine SMS wegfallen. Die Nachrichten werden verschlüsselt, wodurch ein Mitlesen von dritten verhindert wird. Zudem ist der Quellcode der App offen (Open-Source), was eine stetige Weiterentwicklung der App in einem offenen Projekt ermöglicht.

weiterlesenTextSecure: Die sichere Open-Source-Alternative zu WhatsApp

SSL-Fix in Apple’s iOS 7.0.6 doch für OS X nicht

Was Sie tuen können – SSL-Fix:

In den Betriebssystemen iOS und OS X für Apples iPhone, iPAD sowie MAC Rechner, wurde eine Sicherheitslücke in dem Safari Browser entdeckt. Diese Sicherheitslücke verhindert den Zugang zu einer sicheren SSL-Verschlüsselung auf Seiten, welche diese eigentlich unterstützen. Diese Seiten werden unverschlüsselt aufgerufen, welches besonders in öffentlichen Netzwerken ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt.

Glücklicherweise wurde ein „SSL-Fix“ für das Verschlüsselungsproblem in dem mobilen Betriebssystem für iPad

weiterlesenSSL-Fix in Apple’s iOS 7.0.6 doch für OS X nicht

Facebook: Mark Zuckerberg kauft WhatsApp

Mark Zuckerberg’s Deal…

WhatsApp und Facebook… mit dem weit verbreiteten Messaging-Dienst „WhatsApp“, ist sicherlich ein geschickter Schachzug, um weiterhin erfolgreich am Markt und an der Börse zu bleiben. Ein längst entstandener Rumor über die weltgrößte Social-Networking-Plattform, Facebook, und der verbleibende Zeit, bis diese von alternativen Plattformen mit einem ähnlichen Konzept abgelöst wird, steht längst im Raum. Jedoch lässt sich der gigantische Multimilliarden Konzern mit Mark Zuckerberg als CEO an der Spitze nicht so leicht einschüchtern.

weiterlesenFacebook: Mark Zuckerberg kauft WhatsApp