WhatsApp Click-Chat und fünf versteckte Funktionen!

WhatsApp ist eine der bekanntesten Messaging-Plattform der Welt. Damit das so bleibt, tüftelt der Facebook Konzern stetig an neuen Funktionen und bring diese über Updates auf die Plattform. WhatsApp Click-Chat ist eine der neuen Funktionen, welche im folgenden, sowie fünf weitere „versteckten“ Funktionen in WhatsApp, aufgezeigt wird.

WhatsApp Click-Chat - Senden Sie Nachrichten an Nummern, die nicht in Ihrer Kontaktliste gespeichert sind:

Die kürzlich hinzugefügte Funktion „WhatsApp Click-Chat“ ermöglicht es Benutzern, Nachrichten an Nummern zu senden, die nicht in der eigenen Kontaktliste gespeichert sind. Das bedeutet, dass Sie jetzt keine unnötigen Nummern für eine einmalige Unterhaltung speichern müssen. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie einen Chat-Link mittels der App API erstellen: hier gehts zum offiziellen Artikel und Erklärung.

Lies aktuelle Chats heimlich, ohne WhatsApp zu öffnen:

Jeder kennt die Funktion, dass der Chatpartner einen blauen Ticks/Check sieht, sobald eine Nachricht gelesen wurde. Diese Funktion können Sie jedoch deaktivieren. Navigieren Sie in WhatApp zunächst in die Einstellungen –> Account –> Datenschutz. Hier deaktivieren sie den Schieberegler Lesebestätigung. Hinweis: Auch Sie verlieren die Möglichkeit zu überprüfen, wann Ihre eigenen gesendeten Nachrichten von Ihren Freunden gelesen wurden.

Zudem gibt es die Möglichkeit, empfangene Nachrichten im Flugmodus zu öffnen. Schalten Sie dazu den Flugmodus Ihres Smartphones an und öffnen Sie danach die empfangene Nachricht. WICHTIG: Nachdem Sie die Nachricht gelesen haben, schließen Sie WhatsApp aus dem Taskmanager komplett, bevor Sie den Flugmodus wieder beenden.

Alternative können Sie über das WhatsApp-Widget auf dem Startbildschirm Ihres Smartphones, Auszüge aller empfangenen Nachrichten lesen, ohne, dass der Absender davon etwas mitbekommt.

WhatsApp-Bilder nicht automatisch in der Galerie speichern:

Mit der Funktion „In Aufnahmen speichern“ können Benutzer entscheiden, ob die Medieninhalte in der Galerie lokal auf dem Smartphone gespeichert werden sollen oder nicht. Diese Funktion ist sehr nützlich, da dadurch viel Platz auf Ihrem Smartphone gespart werden kann.

Fügen Sie den Bildern und Videos Orts-Sticker hinzu:

Mit diesen Funktionen kann man seine Fotos / Videos durch Hinzufügen von Aufklebern und Filtern vor dem Versenden anpassen. Man kann zum Beispiel einen Ort markieren und die aktuelle Zeit neben den normalen Emoji-Stickern hinzufügen. Die Standortsticker sind jedoch nur für iOS-Benutzer verfügbar.

Gelöschte WhatsApp-Fotos wiederherstellen:

Berichten zufolge wurde eine Funktion hinzugefügt, mit welcher der Benutzer gelöschte Medien aus WhatsApp wiederherstellen können. Sollten Sie versehentlich eine Mediendatei aus dem WhatsApp-Ordner gelöscht haben, können Sie zum entsprechenden Chat zurückkehren und auf die zuvor gelöschte Datei tippen, um diese erneut herunterzuladen. Die Mediendateien sollen bis zu 30 Tage auf dem WhatsApp-Server aufbewahrt werden. Sollte jedoch der gesamte Chat gelöscht werden, können auch die enthaltenen Medien nicht wiederhergestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.