SSL-Fix in Apple’s iOS 7.0.6 doch für OS X nicht

Was Sie tuen können – SSL-Fix:

In den Betriebssystemen iOS und OS X für Apples iPhone, iPAD sowie MAC Rechner, wurde eine Sicherheitslücke in dem Safari Browser entdeckt. Diese Sicherheitslücke verhindert den Zugang zu einer sicheren SSL-Verschlüsselung auf Seiten, welche diese eigentlich unterstützen. Diese Seiten werden unverschlüsselt aufgerufen, welches besonders in öffentlichen Netzwerken ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt.

Glücklicherweise wurde ein „SSL-Fix“ für das Verschlüsselungsproblem in dem mobilen Betriebssystem für iPad

und iPhone bereits zur Verfügung gestellt. Hierfür muss auf die aktuelle iOS 7.0.6 Version aktualisiert werden. Diese ist in den Einstellungen unter Allgemein / Softwareaktuallisierung zufinden:

Dennoch ist Vorsicht auf den MAC Rechnern geboten. Für das OS X Mavericks gibt es bis heute noch keine Aktuallisierung, welches dieses Problem in dem Safari Webbrowser behebt. Daher ist hier zu empfehlen, auf alternative Browser wie den Google Chrome oder Mozilla Firefox auszuweichen, bis Apple auch hier ein Update bereitstellt. Ältere OS X Versionen wie Mountain Lion oder Snow Leopard sind von dieser Sicherheitslücke nicht betroffen.

Update 1 (25. Feb. 2014):

Kurz nachdem eine Aktuallisierung für Appels iOS Geräte erschienen ist, wurde der SSL-Fehler für das Mac OS Mavericks mit dem Update 10.9.2 behoben. Eine Aktuallisierung steht in Appels Mac App Store zur Verfügung oder hier zum Download.

  1. Wählen Sie im Menü „Apple“ () > „Softwareaktualisierung“. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Name und Kennwort des Administrators ein.

Mac Softwareaktualisierung

  1. Der App Store wird geöffnet und zeigt alle verfügbaren Softwareaktualisierungen für OS X und Apps aus dem Mac App Store an. OS X-Aktualisierungen werden oben in der Liste angezeigt. Hinweis: Wenn Sie den App Store durch Klicken auf das Dock-Symbol öffnen, werden nur Aktualisierungen für Apps aus dem Mac App Store angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.