Technik-, Trends und Innovation.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter

iPad: Apple Pencil am iPhone aufladen?

Das iPad Pro Modell von Apple bietet seit seiner Einführung eine optionale Eingabemethode an. Mit einem druksensitiven Stift kann man präzise Zeichnungen anfertigen oder Mitschriften in Vorlesungen für die Univerität aufzeichnen. Der Apple Pencil stellt eine sehr praktische Ergänzung zur typischen Eingabe mit dem Finger oder der Tastatur dar.

Apple Pencil am iPhone aufladen?

Doch nach etwa 12 Stunden Benutzung muss der Apple Stift wieder aufgeladen werden. Typischerweise funktioniert dies am iPad Pro über den Lighteninganschluss problemlos. Nach nur 15 Sekunden Ladezeit lässt sich der Stift weitere 30 Minuten nutzen. Blöd nur, wenn das iPad Pro geladen wird und der Lighteninganschluss blockiert ist. Den Apple Pencil am iPhone aufladen funktioniert nämlich nicht! Ein kleiner Adapter schafft hier Abhilfe. Mit diesem kann man den Apple Stift über jedes Lighteningkabel mit Ladeadapter aufladen. Der Adapter liegt jedem Apple Pencil kostenlos in der originalen Verpackung bei.

Unterschiede Apple Pencil 1 und 2:

  • Über den Lighteninganschluss des iPad Pro
  • Über den mitgelieferten Adapter und Ladekabel

Der Apple Pencil der 1. Generation ist nur kompatibel mit:

  • 12,9 Zoll iPad Pro (1. und 2. Generation)
  • 9.7 Zoll iPad Pro
  • 10,5 Zoll iPad Pro
  • 9,7 Zoll iPad (6. Generation) ab 2018
  • Ausschließlich über induktives (kabellosen) Laden am neuen iPad Pro 2018

Der Apple Pencil der 2. Generation ist nur kompatibel mit:

11 Zoll Ipad Pro (2018) (3. Generation)
12,9 Zoll Ipad Pro (2018) (3. Generation)

Die neue Generation des iPad Pro 11 Zoll oder 12,9 Zoll, welche Ende 2018 auf den Markt gekommen ist, unterstützt den Apple Pencil 2. Dieser wird erstmals induktive am neuen iPad Pro geladen und ist über starke Magneten an der oberen Kante fixiert. Aufgrund der weggefallenen Ladetechnik über den Lighteninganschluss, ist der neue Apple Stift deutlich kürzer und liegt somit bequemer in der Hand. Zu beachten ist, dass die zweite Version vom Apple Stift nicht mit älteren iPad Pro Modellen kompatibel ist.

Auch interessant:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.