YouTube Bild-in-Bild im Safari? So geht’s!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Mit macOS Sierra erhielt die Bild-in-Bild Funktion (engl. Picture-in-Picture oder kurz PiP) Einzug in das Apple Betriebssystem. Somit ist es möglich, in der Apple iTunes Bibliothek Filme oder Serien als kleines Bild auf dem virtuellem Schreibtisch weiterlaufen zu lassen. Dies ermöglicht das parallele weiterarbeiten in anderen Anwendungen, wie das Bearbeiten eines Dokumentes, das Prüfen der E-Mails oder einfach nur surfen im Internet. Doch wie funktioniert YouTube Bild-in-Bild im Safari?

YouTube Bild-in-Bild im Safari, so funktioniert es!

In dem Safari Browser bietet Apple leider keine hauseigene Funktion an, HTML5 Videos wie YouTube im PiP-Modus abzuspielen. Dies währe in der heutigen Zeit, da immer mehr Content im Internet angeschaut wird, sehr praktisch, da man beispielsweise das Video auf YouTube weiterschauen könnte, während man auf anderen Seiten surft. Eine kleine Erweiterung, welche im offiziellen Mac App Store kostenlos verfügbar ist, schafft gekonnt Abhilfe. Die folgende Bilderreihe zeigt wie es funktioniert. PiPifier – PiP for every web video – Arno Appenzeller.

Als persönliches Fazit ist die PiPifier App von Arno Appenzeller sehr zu empfehlen. Selbst auf älteren Macbook Pro Modellen funktioniert die Bild-in-Bild Funktion problemlos und ohne ruckeln. Auch das zurückschalten in das Browserfenster ist ohne Probleme möglich. Zudem wird die App von der Community mit knapp fünf von fünf möglichen Sternen und sehr gutem Feedback hoch gelobt. Dabei ist PiPifier im App Store kostenlos erhältlich, doch auch über eine kleine Spende von 2,29 EUR wird sich der Entwickler sicherlich freuen.

Auch interessant:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Share on facebook
Share on twitter